Aug 282013
 

Solarenergie – weil die Zukunft wichtig ist

Auch mit sinkenden Zuschüssen gibt es noch immer genügend Gründe, Solarenergie in Form von Strom und Wärme zu Nutzen und diese selbst zu erzeugen.

Solaranlage auf Haus

Mark Mumm / pixelio.de

Obwohl die Solarstromvergütung durch die Bundesregierung stark gekürzt wurde, bleibt die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage weiterhin durchaus attraktiv und wirtschaftlich sinnvoll, denn die Preise für solche Anlagen werden stetig günstiger. Bestand der finanzielle Anreiz für Eigenheimbesitzer früher darin, den mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugten Solarstrom in das öffentlich Stromnetz einzuspeisen und sich dafür vergüten zu lassen, ist es heutzutage so, dass die Solarenergie dazu genutzt wird, sich von den Versorgern und deren Preispolitik unabhängig zu machen.

Investieren um langfristig Kosten einzusparen

Die Energie der Sonne im privaten Bereich zu nutzen bedeutet nicht nur Strom selbst zu produzieren, sie können auch die Solarenergie zur Erwärmung Ihrer Immobilie einsetzen. Die Lösungen, die z. B. von ZWS Solartechnik angeboten werden, decken alle Möglichkeiten der Nutzung von Solarenergie vom unterstützenden Einsteigermodell bis hin zu Komplettversorgung ab, die alle Anforderungen des täglichen Bedarfs an Energie abdeckt.

Umweltschutz betrifft uns alle

Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen ist keine Dauerlösung. Neben der enormen Umweltbelastung, die aus dem Abbau und den Nebenerzeugnissen der Verbrennung entstehen, sind die Vorkommen alles andere als unendlich. Als Alternative zu Öl, Gas und Kohle Atomkraft heranzuziehen, birgt jedoch noch weitaus größere Risiken, wie uns die Unfälle den AKWs Tschernobyl und Fukushima unmissverständlich klar machen. Die Lage ist mittlerweile so brisant, dass sich Regierung und Opposition im Kern einig waren, dass Energieversorgung und Umweltschutz sich nicht gegenseitig ausschließen dürfen und läuteten deswegen die Energiewende ein. Doch auch diese fordert ihren Tribut und das bedeutet, dass die Kosten, die uns die Energieversorger in Rechnung stellen, weiter rasant steigen. Empfehlenswert erscheint uns in diesem Zusammenhang übrigens auch über eine Luftwärmepumpe nachzudenken.

Das Licht der Sonne ist nicht nur kostenlos, sondern auch ausreichend verfügbar. Es zu nutzen schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen.

Verfasst von: Sarah-Ann Grün

Hallo, ich bin Sarah-Ann Grün, Redakteurin bei Bungalow-Bauen.com und habe bisher 12 Artikel für diesen Blog geschrieben. Mehr Information über meine Tätigkeit finden Sie hier

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)